Uran

Uran kommt in unserer Umwelt sowohl im Boden als auch im Wasser und der Luft in unterschiedlichen Mengen ganz natürlich vor. In geringen Mengen kann Uran auch im Mineralwasser vorkommen. Es gibt keinen allgemeinen Grenzwert für Uran in Mineralwasser. Wenn das Mineralwasser als „geeignet für Babynahrung“ beworben wird, gilt ein Grenzwert von 2 Mikrogramm je Liter. Unsere Rhenser Mineralwässer liegen deutlich unter dem Grenzwert für Babynahrung.